Unsere Hündinnen

 

Tiffy

Barb

Es gibt einige Veränderungen bei uns Ratnappern. Lila gehört nun zu den Rentnern, ebenso haben wir Jammy vorzeitig in den Ruhestand entlassen (ihre Tochter Tiffy hat die Nachfolge übernommen und macht ihren „job“ sehr gut bisher). Da unsere Rentner-Liga wächst, jedoch noch lange nicht zum alten Eisen zu zählen ist, und auch ältere Hunde genügend Aufmerksamkeit fordern, werden wir die Zucht auf ein Minimum begrenzen.

Nicht nur unseren Hunden, auch mir persönlich, entsteht somit wieder mehr Zeit für  Privatleben und all die tollen Dinge, die Mensch & Hund gerne mögen.

Wir haben die letzten Jahre einige sehr gute Zuchthunde in Privathänden „abgesichert“ und kommen nun hoffentlich in den Genuß, uns beruhigt etwas „zurücklehnen“ zu dürfen.

Ohne solche Privatplätze wären wir wohl gezwungen gewesen, das Areal einer Justizvollzugsanstalt samt Personal aufzukaufen, um das in der Form fortzuführen, was wir züchterisch am Liebsten hätten - wofür wohl ein Lottogewinn nötig geworden wäre *zwinker*....


An dieser Stelle helfen mir Freunde, einen Teil der Basis meiner Zucht zu sichern. Somit habe ich zu einem späteren Zeitpunkt noch die Möglichkeit, wieder auf meine eigene genetische Grundlage zurückgreifen zu können. Sowohl Rosey als auch Scrabble sind dabei in den allerbesten Händen, ebenso Chip und Snap (Rosey´s Tochter), Mac usw. Hier ist ein dickes DANKESCHÖN meinerseits angebracht!


Barb steht uns jetzt für einen letzten Wurf zur Verfügung, danach wird es mit Tiffy und Ratty, einer Marshall-Enkelin, weitergehen, sozusagen „klein aber fein“...  (Infos folgen).

Unsere „Rentner-Gang“ kann somit ihren „Bestandsschutz“ genießen - und wir unsere Rentnergang... *

Youngster: Ratty